Sybille Hein / Prinz Bummelletzter

by Manuela Hofstätter on 29. Juni 2016

Post image for Sybille Hein / Prinz Bummelletzter

Eigentlich heisst der jüngste der Prinzenbrüder ja Willibald, doch seine grossen Brüder haben ihm den Spitznamen Bummelletzter verpasst. Manchmal nennen sie ihn auch Lahmschnecke, Kriechgurke oder Trantüte, es ist Willibald eigentlich egal, er nimmt sich eben gerne Zeit und sieht dabei ganz vieles, Käfer etwa. Er liebt es, seine Nase in süsse Blumenkelche zu stecken und er mag das Gefühl, mit nackten Füssen im weichen Gras zu stehen. Doch nun wollen seine Brüder die Prinzessin retten gehen, welche von einem Drachen bewacht wird. Eine Prinzessin retten, denkt sich Willibald, das könnte ihm auch gefallen, und während sich seine Brüder bereits in den Kampf gestürzt haben, frühstückt er ausgiebig und denkt nach, wie die Sache wohl anzugehen wäre. Er backt der Prinzessin einen Kuchen, studiert ein Lied für sie ein, packt ihr Geschenke ein und zieht am späten Nachmittag erst los in Richtung Drachenhöhle. Unterwegs erlebt Willibald das Übliche, er badet seine Füsse im Bach, hält ein Nickerchen, pflückt noch einen Blumenstrauss und so weiter und so fort. Es ist bereits Abend, als Willibald vor der Drachenhöhle ankommt, überall liegen besiegte starke Kerle herum, doch die Prinzessin, wo steckt die? Da erblickt Willibald den Drachen, dieser ist milde gesagt erschöpft und durch diesen glücklichen Umstand lernt Willibald auch sogleich die Prinzessin kennen, diese staunt nur noch und dieser Held von Prinz, der da vor ihr steht, hat ihr gar noch Geschenke mitgebracht. Natürlich haben sich Willibald und die Prinzessin ineinander verleibt, sie haben sogar das Abendessen im Schloss verpasst, denn sie können auch zusammen herrlich die Zeit verbummeln.

Sybille Hein / Prinz Bummelletzter Sybille Hein / Prinz Bummelletzter

Fazit: Vom grossen Glück des Trödelns, eine Liebesgeschichte für verträumte Kinder.
Dieses Bilderbuch ist herrlich illustriert, es lohnt sich, es langsam und ausgiebig zu betrachten, um alle Details zu sehen. Es kann ein Geschenk sein für genervte Eltern, die sich ärgern, dass ihre Kinder nie in die Gänge kommen, oder auch ein herrliches Trostpflaster für jüngere Brüder, welche ihrem grossen Bruder nacheifern. Eigentlich finde ich, dieses Bilderbuch macht allen grossen Spass!

Meine Wertung: 8/10

Sybille Hein / Prinz Bummelletzter
Verlag: Hanser, Seiten: 28

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment