Thomas Montasser / Ein ganz besonderes Jahr

by Manuela Hofstätter on 5. Dezember 2014

Post image for Thomas Montasser / Ein ganz besonderes Jahr

Ziemlich überfordert steht die junge Valerie in der kleinen Buchhandlung ihrer Tante, die alte Dame ist einfach spurlos verschwunden. Valerie befindet sich im Studium und als angehende Betriebswirtin erkennt sie auf einen Blick, diese kleine Buchhandlung ist völlig chaotisch organisiert und wie nur um alles in der Welt kann ein Laden im Heute ohne Computer zurechtkommen, erst recht eine Buchhandlung, es gibt ja so unzählig viele Bücher, wie soll man ohne Netz eines auffinden können? Aber Charme hat die kleine Buchhandlung und Valerie liebt den Tee, welcher aus dem Samowar der Tante ganz unvergleichlich mundet. Valerie packt die riesige Arbeit an, beschliesst, die Buchhandlung auf den richtigen Kurs zu bringen und entdeckt nach und nach doch auch das System ihrer Tante. Leider offenbart sich Valerie auch die Buchhaltung und diese zeigt ein erschreckendes Bild, offene Rechnungen über mehrere tausend Euro wurden nie beglichen, die ärgste Summe eines Schuldners bringt Valerie auf eine Idee. Der Schuldner ist nämlich ein sehr bekannter Star, in die Jahre gekommen, aber immer noch präsent auf der Bühne und in den Herzen vieler Menschen. Dieser Herr, der soll jetzt bezahlen, erstens kann er das sicherlich und zweitens wäre Valerie mit dem Geld vorerst wieder geschäftstüchtig. Der Star, aber auch viele weitere Begegnungen mit ganz besonderen Menschen, welche den Buchladen betreten haben, beginnen in Valeries Leben so einiges auf den Kopf zu stellen, aber es ist richtig, völlig gut. Ein ganz spezielles Buch aber offenbart dann mit Wucht und Magie, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Thomas Montasser / Ein ganz besonderes Jahr

Fazit: Eine Hommage an die kleinen, feinen Buchhandlungen dieser Erde!
Eine anfänglich unlösbare Aufgabe wird für die junge Valerie das ganz grosse Glück! Die Begegnungen in der kleinen Buchhandlung treffen mitten ins Herz und als Buchhändlerin kann ich nur schwelgen und allen dieses Buch samt der Botschaft ans Herz legen: Fragen sie ihren Buchhändler oder ihre Buchhändlerin, die Wirkung kann ihr Leben verändern, Nebenwirkungen, im schlimmsten Fall sind Sie einfach ein wenig klüger geworden. Ein kostbares, feines, wahrlich märchenhaftes Buch!

Meine Wertung: 8/10

Thomas Montasser / Ein ganz besonderes Jahr
Verlag: Thiele, Seiten: 191

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment