Till Berger / Offshore

by Manuela Hofstätter on 10. Januar 2019

Post image for Till Berger / Offshore

Valparaiso Chile, Paul Margis blickt goldenen Zeiten entgegen, als Fachmann der deutschen Bundesregierung hat er einen neuartigen Roboter präsentiert, welcher sich sicherlich rasant verkaufen und verbreiten lassen wird. Denn mit diesem Hightechgerät lässt sich der Meeresboden schürfen und eine äusserst effiziente Energiequelle daraus gewinnen: Manganknollen. Manganknollen liefern eine immense Energie, sind sie die Rettung für die drohenden Engpässe, welche der Menschheit diesbezüglich bevorstehen? Als Paul eine kuriose Nachricht eines befreundeten Wissenschaftlers erhält, ahnt er noch nicht, dass seine Welt aus den Fugen geraten wird, dass ihm die Lust auf sein feudales Leben vergehen wird und er um dieses fürchten muss, ja zum Gejagten werden wird. Der Freund wird brutal ermordet aufgefunden, samt Tatwaffe, auf welcher man einwandfrei Paul Margis Fingerabdrücke sicherstellt. Paul flüchtet, um seine Unschuld beweisen zu können, mehrere Geheimdienste verfolgen ihn und auch mehr als eine Geheimagentin. Anna Kolping ist allerdings als freischaffende Agentin zur Zeit auch für den BND tätig und somit ist Paul nicht klar, ob ihn Anna ans Messer liefern oder seinen Kopf retten will. Anna Kolping scheint von Pauls Unschuld überzeugt, begleitet seine Flucht, wird gar zu seiner Fluchthelferin. Anna ist für Paul auch begehrenswert, er, der überzeugte Junggeselle wird sich doch nicht ernsthaft verlieben in eine Agentin, die sich Gefühle sicherlich nicht leisten kann. Es gilt herauszufinden, was da gespielt wird. Paul ahnt ganz genau, in welche Richtung es wohl geht, hoch, höher und in die höchsten Ebenen der Politik mehrerer Länder, es geht um Geld, um viel Geld, welches an der Börse gemacht werden kann mit den wichtigsten Rohstoffen der Zeit und der Zukunft. Die Hintergründe allerdings aufdecken zu können ist mehr als gefährlich, eben tödlich, denn ein riesiger Komplott rund um Politik, Geld und schnelle, heisse Daten und Börsengeschäfte gilt es zu entwirren. Paul hat allerdings auch noch so seine Quellen, ebenso Anna, werden sie tatsächlich ein Team, können sie sich retten?

Fazit: Hochgradig aktuell, Spannung pur und unvergessliche Protagonisten und Themen!
Till Berger ist gebürtiger Berner und studierter Biologe und Umweltwissenschaftler, er ist als Berater in Umwelt- und Nachhaltigkeitsfragen tätig und ein krass genialer Autor, der uns mit “Offshore” seinen zweiten Thriller schenkt. Nebst der famosen Spannung liefert uns “Offshore” viel Fachwissen rund um Energiegewinnung, Korruption, Wirtschaft und Intrigen sowie politischen Ränkespielen und besonders das Börsengeschäft wird uns schlicht erklärt und sichtbar gemacht, welche Möglichkeiten viel und schnell Geld zu machen dieses in der heutigen, digitalisierten Zeit bietet. Paul Margis ist ein Protagonist mit Kanten, ebenso Anna Kolping, dies sorgt für zusätzliche Würze beim Lesen, Berger schreibt nicht zuletzt auch mit einer feinen Prise Humor in den richtigen Situationen. Ein Buch, das man nicht mehr weglegen kann und nebst bester Unterhaltung dabei noch sein Wissen erweitert, besser geht es nicht, das ist grandios!

Meine Wertung: 9/10

Till Berger / Offshore
Verlag: Goldmann, Seiten: 432

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment