Tom DeMarco / Als auf der Welt das Licht ausging

by Manuela Hofstätter on 22. Januar 2015

Post image for Tom DeMarco / Als auf der Welt das Licht ausging

Kuba plant einen Angriff und der Präsident der USA lässt sich davon nicht von seiner neuen Leidenschaft, der Malerei, abbringen. Der Stab hinter dem Präsidenten, der eigentlich regiert, will Vergeltung für alle Angriffe und so steht der Atomkrieg unmittelbar bevor. Aber eine kleine Gruppe von Physikern hat eine unglaubliche Entdeckung gemacht und ist sich bewusst, dass es eine andere Lösung gibt, als den Atomkrieg, die zwar auch Millionen von Menschen das Leben kosten wird, aber schlussendlich doch mehr Überlebende übrig lassen würde. So passiert es, nukleare Raketen erreichen ihr Ziel nicht, die Welt hat keinen Strom mehr, aber auch ein Streichholz kann nicht mehr entflammt werden. Es herrscht Chaos, langsam suchen die Menschen Lösungen, sehen sich zurückgeworfen in der Zeit. Die Gruppe rund um die Wissenschaftler aber, die hat sich abgesetzt und gründet einen neuen Ort. Voller Ideale versuchen die eher intellektuellen Menschen dort ein neues, gutes Leben aufzubauen, aber sie müssen um ihr Leben fürchten und sich verteidigen, sie planen also ihre Abwehr und führen dann auch Krieg. Schliesslich scheitert die neue Welt an den alten Problemen; Macht, Rache, Religion und Sex stellen sich als unüberwindbare Tatsachen dar.

Tom DeMarco / Als auf der Welt das Licht ausging

Fazit: Die Zivilisation zurückgeworfen, die Gesetzte der Physik neu herausgefordert, eine neue Welt!
DeMarcos Thriller ist nicht ein herkömmlicher Thriller und sicher ganz und gar nicht ein einfach zu lesendes Buch. Aber der Mut, ein solches Szenario einer neuen Welt anzudenken und schriftstellerisch umzusetzen, das finde ich beachtlich. Dieses kuriose Buch bietet viel Denkstoff und ist eine Mischung aus Science-Fiction, Kriegsepos und Liebesdrama, verpackt mit viel wissenschaftlichen Theorien gefällt dieses Buch vermutlich schon eher der männlichen Leserschaft.

Meine Wertung: 6/10

Tom DeMarco / Als auf der Welt das Licht ausging
Ein Wissenschaftsthriller Verlag: Hanser, Seiten: 652

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment