Toni Jordan / Die schönsten Dinge

by Manuela Hofstätter on 10. September 2012

Post image for Toni Jordan / Die schönsten Dinge

Della Gillmores Familie ist legendär, doch niemand weiss davon, denn das was sie machen, das verlangt höchste Diskretion. Della gibt sich als Ella Canfield aus, Wissenschaftlerin mit Leib und Seele und einer Mission. Ella erforscht als Evolutionsbiologin auch die ausgestorbenen Tiere und nun hat sie für ein neues Projekt einen Geldgeber aufgetan, die Metcalf-Stiftung, berühmt dafür ungewöhnliche Forschungsprojekte zu finanzieren. Tatsächlich ist Daniel Metcalf ganz begeistert von der sensationellen Möglichkeit, dass der Tasmanische Tiger wieder aufgetaucht sein könnte. Daniel will Ella unterstützen, reist gar mit ihr an den Ort der Spurensuche und lässt sich überzeugen, wie seriös dort die Gelder der Stiftung eingesetzt werden. Was Daniel sieht, beeindruckt ihn, er ist Feuer und Flamme. Ella auch, allerdings ist die absolut kluge Frau für einmal nicht voll und ganz auf ihre Mission konzentriert, sondern lässt sich durch Daniel ablenken und verliebt sich gar in ihn. Liebe schadet der Professionalität, tatsächlich gerät alles ins Rutschen, denn, und dies ist für Ella ein schwerer Schlag, Daniel ist ihr ebenbürtig oder schlimmer gar überlegen. Die ganze Familie hinter Ella gerät ins Straucheln, kein Stein bleibt auf dem andern und Ella bekommt vom Leben und der Liebe eine Lektion erteilt. Aber es wäre doch wohl gelacht, wenn sie nicht wieder auf die Beine käme, schliesslich ist sie ein Vollprofi, Ella lernt ganz ein neues Leben kennen und man fragt sich, ist sie eine andere geworden oder bleibt sie sich treu?

Fazit: Der Schein trügt manchmal gar.
Dieser Roman über eine schöne clevere Gaunerin und ihre Familie ist einfach hinreissend, absolut betörend. Würden wir Ella begegnen, sie würde uns garantiert einen Bären aufbinden. Betrug kann noch so elegant sein, Liebe aber ist immer die stärkere Kraft, oder wohl doch nicht? Diesen Roman wünscht man sich gerne als Verfilmung, das ist eine erfrischend eigenwillige, schräge und witzige Geschichte von welcher wir uns gerne das Herz stehlen lassen.

Meine Wertung: 8/10

Toni Jordan / Die schönsten Dinge
Verlag: Piper, Seiten: 281

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter
Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment