Urs Schaub / Die Schneckeninsel

by Manuela Hofstätter on 25. November 2016

Post image for Urs Schaub / Die Schneckeninsel

Serge Michel von der Mordkommission Bern hat schon lange ein wachsames Auge auf das exquisite Internat in der Bergregion geworfen, denn dort sind innerhalb der letzten neun Jahre gleich drei dort angestellte Frauen in den Freitod gegangen, ins Wasser, das kann ja kein Zufall sein. Die geheimnisvolle alte Dame, die steinreich sein soll, hat das Internat aber immer aus der Presse und dem öffentlichen Interesse heraushalten können, das Internat bildet Mädchen aus aller Welt aus und gilt als Eliteinternat, die Dame soll sehr alt sein und kaum jemand hat sie je gesehen; offiziell überlässt sie ihrem Sohn die Leitung. Jetzt aber ist der Koch des Internats länger verreist und darum ist seine Stelle als Ferienvertretung ausgeschrieben, Michel sieht seine Chance gekommen und aktiviert seinen besten Freund Simon Tanner, der ja schon oft bewiesen hat, dass er ein glänzender Ermittler ist. So gelangt Tanner tatsächlich ins Internat, er liebt ja gutes Essen und kocht gerne, eine Schnellbleiche bei einem Koch hat ihm noch den letzten Schliff gegeben und er stürzt sich mit Elan in seine neue Rolle. Bald ist die schmuddelige Küche blitzeblank geputzt und die Mädchen sowie die ganze Crew schwärmen vom neuen Koch und dessen Können. Eine gute Ausgangslage, um so etliches zu erfahren. Tanner begegnet auch sogleich der alten Dame, abends ruft sie ihn gar jeweils in ihre Gemächer, sie ist eine Herrscherin, ganz und gar, und fasziniert und verstört Tanner gleichermassen, denn der Körper der Alten ist jung geblieben, auch ihr Gesicht erstrahlt fast faltenlos. Bald kommt Tanner hinter das Geheimnis der ewigen Jugend der Dame, ihr Sohn, welcher zurzeit an einem Kongress weilen soll, ist ein passionierter Schneckenkenner und Forschergeist. Auf der kleinen Insel draussen im See, da soll er sein Labor betreiben und Schnecken aus der ganzen Welt halten und züchten. Der Schleim dieser Tiere hat angeblich eine Wirkung auf die menschliche Haut und das lebendige Resultat kann man im Gesicht der alten Dame bewundern. Aber der Sohn bleibt verschwunden, Tanner hat einige Ungereimtheiten und Spuren, welchen er gemeinsam mit Michel und dessen Team nachgehen muss und dann gibt es schon wieder einen Toten zu beklagen. Was ist los im Internat am See?

Urs Schaub / Die Schneckeninsel

Fazit: Schneckenschleim und Mord
Ein Internat am See, ein unheimliche alte Dame und ein dubioses Labor auf einer kleinen Insel. Ein famoses Wiedersehen mit dem bewährten Team Michel und Tanner schenkt uns der Autor Urs Schaub da. Grauselig ist dieser Fall, unheimlich und beste Unterhaltung, darum habe ich kaum etwas verraten über die komischen Machenschaften rund um dieses Internat, lesen und sich überraschen lassen, das kann ich allen Krimifans nur raten! Auch wenn im Krimi die Orte nicht genannt werden, es gibt sie alle ganz real, übrigens ganz in meiner Nähe.

Meine Wertung: 9/10

Urs Schaub / Die Schneckeninsel
Verlag: Limmat, Seiten: 280

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment