Uwe Timm / Vogelweide

by Manuela Hofstätter on 18. Dezember 2013

Post image for Uwe Timm / Vogelweide

Eschenbach hat Glück, er hat Selma gefunden und kann mit ihr eine Liebe leben, die ihm gefällt. Schliesslich ist er ja schon einmal mit einer Ehe nicht zurechtgekommen, der Sohn, der dabei entstanden ist, hat zum Vater keinen besonders guten Bezug. Selma wollte auch über Kinder sprechen und Eschenbach hat sofort gefühlt, dass der Kinderwunsch in ihrem Herzen gross ist und hat nur umso krasser reagiert. Dass er gar nicht zum Vater tauge, das hat er klar dargelegt. Im Herzen denkt er oft, dass er das Glück mit Selma gar nicht verdient hat. Selma mit ihrer frischen Art, ihrer Lust und Liebe. Selma, die Kunstschmiedin, die sich so begeistern kann im Leben. Als sie das Ehepaar Ewald und Anna kennenlernen, stimmt die Chemie zwischen den Paaren auf Anhieb, es wird viel gelacht und diskutiert. Ewald und Anna strahlen ein beständiges Glück aus und sind Eltern, fest im Leben verankert. Doch die Leidenschaft überrollt Anna und Eschenbach, sie können der Begierde nicht entfliehen, eine gar skurril anmutende Affäre nimmt ihren Lauf. Wie von Sinnen sind sie beide und staunen darüber, wieso ihnen dies widerfahren kann. Schliesslich haben sie keinen Mangel an Liebe zu beklagen, ihrer beider Leben war gut, richtig gut eigentlich. Die Eskalation kommt unweigerlich und was bleibt, ist beängstigend weit weg von allem Guten das doch einmal da war. Eschenbach hat einen Sinkflug auf der ganzen Linie zu beklagen und lebt zurzeit auf einer einsamen Insel als Vogelbeobachter. Er blickt zurück und empfindet selbst jetzt so etwas wie Erleichterung, empfindet ganz simple Dinge plötzlich als Glück.

uwe timm - vogelweide

Fazit: Wie hoch ist der Preis der Leidenschaft?
Zwei Paare mit einem guten Leben müssen erfahren, wie schnell das Glück zerschellen kann. Ist der Preis für die Begierde zu hoch? Gibt es diejenige welche Begegnung, welche alles, was man bis anhin als Liebe empfand, in den Schatten stellt? Grosse Fragen, auf die Uwe Timm mögliche Antworten sucht oder andeutet. Beeindruckend ist es zu lesen, wie nachhaltig so ein Bruch Auswirkungen haben kann und wie rasch Lust in viel Leid ausartet.

Meine Wertung: 6/10

Uwe Timm / Vogelweide
Verlag: Kiepenheuer & Witsch, Seiten: 336

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment