William Swears / Zookland

by Manuela Hofstätter on 20. Oktober 2011

Post image for William Swears / Zookland

Die Menschheit steht am Abgrund, eine Seuche hat ein Wesen hervorgebracht, welches äusserlich Mensch geblieben ist, aber innerlich zum Tier und zur Bestie geworden, geworden ist mit einem Ziel, weitere Menschen anzufallen. Die Erde ist zu ­Zookland geworden. Zooks beissen Menschen und infizieren diese so, sie sind unglaublich schnell und kaum zu fassen. Man kann diese Unmenschen töten, aber man muss wissen wie, nur Silber kann sie töten und man setzt sie in Flammen und kann ihr Dasein beenden, denn man darf Zookkörper auch nicht ganz begraben, sie erwachen wieder zum Leben. Der Kopf muss vom Körper getrennt begraben werden allenfalls. Die Menschheit lebt in einigen wenigen hochgeschützten Gebieten, professionelle Jäger stellen sich den Zooks entgegen, so auch die Geschäftspartner und Freunde Gary und Jake mit ihrer Zookjägerfirma. Die beiden Freunde erhalten einen grossen Auftrag, ein grosser Platz, soll zookfrei gemacht und gesichert werden, um dort einen Golfplatz für Superreiche zu eröffnen. Die Jäger legen los, doch bald erweist sich die Aufgabe, als etwas ganz anderes, als sie gedacht haben. Gary und Jake geraten nicht nur in grössere Gefahr, als sie es ohnehin schon gewohnt sind, nein, sie geraten in noch ganz andere Ränkespiele und dabei sind die Zooks noch nicht die bösesten Wesen auf der Erde.

Fazit: Versuch Science Fiction gescheitert.
Für das Projekt einer engagierten Science Fiction Challenge, habe ich mich bereit erklärt, mich auch einmal mit dieser Sparte auseinander zu setzten. Zookland ist für Fans von Zombieromanen garantiert ein heisser Tip, Der Autor hat mit diesem Erstling in Amerika Anklang gefunden. Swears blickt in seiner Biografie auf eine lange Militärlaufbahn zurück, welche ihn sicherlich zum Teil auch inspiriert hat. Ich habe Zookland tatsächlich gelesen, aber ich musste mich zwingen und ich schlief immer sehr rasch ein. Ich denke, daran ist nicht primär die Qualität dieses Buches schuld, sondern vielmehr eben der Fakt, dass ich wohl in dieser Sparte doch gar nicht lesefiebrig werde. Es würde mich interessieren was Kenner zu diesem Titel meinen, vielleicht meldet sich ja mal jemand.

Meine Wertung: 3/10

William Swears / Zookland
Verlag: Atlantis, Seiten: 256

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 8 comments… read them below or add one }

1 Dani Vega November 1, 2011 um 19:31 Uhr

Hallo Manu,

Wenn ich was einwerfen darf… Gib der Science-Fiction noch eine Chance, denn Zombie-Romane gibt es en masse und es geht immer ums Gleiche: Überleben. Ich kann verstehen, wenn dir das Thema nicht zusagt.
Aber Zombie-Romane sind ganz streng genommen keine Science-Fiction. Wir haben sie mit in die Challenge genommen, weil sie oft in der nahen Zukunft spielen und weil wir die Station Erde möglichst weit auffächern wollten.
Was ich sagen will. Bevor du das Projekt Science-Fiction gänzlich aufgibst, versuch es bitte noch mit einem “richtigen” Science-Fiction Roman ;)
Ich hatte dir doch einen Tipp versprochen; hier ist er:
Iain Banks’ “Welten”.
Ich könnte dir von der Handlung erzählen, aber am besten ist es bei Banks, wenn man sich einfach auf ihn einlässt. Soviel sei gesagt, es geht um das Betreten und Bereisen von anderen Welten bzw. Dimensionen. Die Handlung ist hochkomplex, aber so gut aufbereitet, dass man ihr problemlos und voller Spannung folgen kann.
Relativ neu, sehr speziell, nur leider ursprünglich nicht deutschsprachig, wie du gewünscht hattest.
Ich würde mich freuen, wenn du der Science-Fiction noch eine Chance gäbest.

Gruss Dani

2 Manuela Hofstätter November 14, 2011 um 21:32 Uhr

hallo dani! keine angst, science fiction ist für mich nicht gestorben! ich habe mich wohl als anfängerin tüchtig vergriffen mit meiner wahl. umso dankbarer bin ich um deinen tipp. wenn die zeit kommt, werde ich mich an den banks heranwagen ;-)
grüessli, manu

3 Bill Swears Dezember 1, 2011 um 23:03 Uhr

Dear Dani,

I’m sorry you didn’t enjoy Zookland, but I would never have called it Science Fiction, myself. I’m also sorry that my German is so poor that I can’t make myself understood, so must resort to English.

I think that if the novel must be compared to Science Fiction, it should be compared to military SF. The truth is that I originally wrote it as dark contemporary fantasy, with dragons and trolls in the story line. An American agent convinced me to remove all the fey elements, and then he left the industry entirely. I hope you have more fun reading Iain Banks’s book.

Bill

4 Dani Vega Dezember 2, 2011 um 08:46 Uhr

Dear Bill,

Changing to English is alright. Thing is, it wasn’t me who read your book it was Manu (the owner of this blog) and I said, I wouldn’t have called it Science-Fiction either. But no harm done.

However, now that you confirm my opinion, I’m kind of getting curious about Zookland… If only my pile of unread books wasn’t that tall.

Greets Dani

5 Bill Swears Dezember 4, 2011 um 09:01 Uhr

Dear Dani and Manu,

I’m sorry I misaddressed the note. :-(

I own 132 books I plan to read, so I can understand that need to limit the new books on your list. Maybe one day I’ll be the sort of writer that people put at the top of their lists. Hey, I can dream, right?

Bill

6 Manuela Hofstätter Dezember 5, 2011 um 21:05 Uhr

Hi Bill

Actually I did choose your book all by myself and put it on top of my pile of unread books. And hey, I did not put it away, I really enjoyed reading it from the beginning to the end. If it was this bad, I would not have taken the time to write a review. With my system of rating my reads, good books start at 1/10 up to very unbelievable incredible books which would be 10/10. But they do not exist here ;-)

Beside the fact, that Science Fiction isn’t exactly my cup of tea ;-)

Manu

7 Bill Swears Dezember 21, 2011 um 08:49 Uhr

I’m very pleased that you liked Zook Country. I’m sorry that I waited so long to reply, but we had a very big project that had to go out at work, and I lost track of everything else. I’ll be looking at the various critiques as I work on the next volume, which I plan to call Rogue Country. I have no idea if Atlantis will call it Rogueland, but it takes place near the Rogue River in Oregon.

8 Bill Swears Februar 15, 2012 um 11:14 Uhr

I don’t know that you would care, but the English language, and slightly different, version of Zookland is up at: http://www.amazon.de/Zook-Country-Theyre-Zombies-ebook/dp/B0078X7CPI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1329300660&sr=8-1.

Bill

Leave a Comment