Die Busfahrt

by Manuela Hofstätter on 17. Februar 2009

 

Neulich im Bus steigt eine Frau mit zwei Kindern ein, eines kann knapp laufen, das andere liegt im Wagen. Da ich selbst den Platz schon recht belege mit meinem Sohn, der gemütlich schläft in seinem auch recht grossen Kinderwagen, hat die Frau ein Platzproblem. Hektik kommt auf, die Frau lässt Wagen und Kinder mitten im Durchgang stehen und eilt zum Chauffeur, diesem versucht sie in gebrochenem Deutsch ihren Billettwunsch klar zu machen. Das Kind im Wagen schreit lauthals, die Frau guckt hektisch unter ihrem Kopftuch durch den Bus, mit dem Billett will es auch noch nicht klappen. Der Lärm nimmt zu, die Gesichter der Leute sind nicht eben ermunternd. Manche gucken so, als ob gar nichts wäre, andere runzeln bereits genervt die Stirn, und einige schütteln schon die Köpfe, böse Sprüche liegen ihnen wohl schon zuvorderst auf der Zunge. Ich betrachte das schreiende Mädchen, was es wohl denken mag? Menschen deren Sprache es kaum versteht, gucken alle feindlich. Mama hat sich entfernt und soll doch sofort zurückkommen, es hat allen Grund zu schreien. Ich sehe draussen den Sonnenschein und denke mir, ich könnte noch ein Stück heimlaufen. Der Chauffeur hat inzwischen ein Billett rausgegeben. Ich lächle das Mädchen an, es schreit schon weniger. Der Mutter bedeute ich, dass ich gleich aussteigen werde bei der nächsten Station, so könne sie meinen Platz haben. Sie versteht mich und lächelt. Mit der eingekehrten Ruhe wandelt sich auch die Mimik der Fahrgäste, beinahe erkenne ich wohlwollende Blicke als ich den Bus verlasse. Komisch, irgendwie hat mich diese Busfahrt melancholisch gestimmt. Dabei wäre ein Lächeln im richtigen Moment doch eigentlich für keinen Menschen ein schwieriges Kunstwerk, nicht wahr?

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment