Wer gewinnt den Schweizer Buchpreis 2016?

by Manuela Hofstätter on 6. November 2016

Sacha Batthyany / Und was hat das mit mir zu tun?Christoph Höhtker / Alles sehenChristian Kracht / Die TotenCharles Lewinsky / AndersenMichelle Steinbeck / Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch

Nächsten Sonntag ist es nun also soweit und der Gewinner oder die Gewinnerin des Schweizer Buchprieses 2016 wird gekürt. Ich habe nun fast alle Titel gelesen und befinde mich nun auf den letzten Seiten des Buches “Alles sehen” von Christoph Höhtker.

Ich bin gespannt, wer dann schlussendlich das Rennen machen wird. Bitte stimmt ab, wer für Euch den Preis verdient hat und hinterlasst zusätzlich einen Kommentar mit Eurer Entscheidung. Unter denen, die mit ihrem Tipp richtig liegen, verlose ich einmal 50 Franken in Schweizer Bücherbons.

Wer gewinnt den Schweizer Buchpreis 2016?

  • Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun? (46%, 19 Votes)
  • Charles Lewinsky: Andersen (22%, 9 Votes)
  • Christian Kracht: Die Toten (15%, 6 Votes)
  • Michelle Steinbeck: Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch (12%, 5 Votes)
  • Christoph Höhtker: Alles sehen (5%, 2 Votes)

Total Voters: 41

Loading ... Loading ...

Die Abstimmung läuft bis am 12.11.2016 um Mitternacht.
Bitte auch einen entsprechenden Kommentar mit Autor/Titel hinterlassen, denn nur so kann ich Euch identifizieren.

Aufkleber Schweizer Buchpreis 2015

Manuela Hofstätter

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

Share on Pinterest
There are no images.
Share with your friends










Submit

{ 12 comments… read them below or add one }

1 Fred November 6, 2016 um 21:10

Ich tippe auf Lewinsky mit Andersen, das Buch ist gut zu lesen und birgt viele Überraschungen

2 @ToastFee November 6, 2016 um 22:09

Ich schwanke zwischen Batthyany und Lewinsky. Lewinsky hat mich zwar weitaus mehr “gefesselt”, aber Batthyany hat mich längerfristig zum Nachdenken gebracht. Also (wenn auch knapp) Batthyany. LG!

3 alexandra beutler November 6, 2016 um 22:52

mit seiner familiengeschichte hat batthyany eine sehr gute chance!

4 Roland Wandfluh November 7, 2016 um 04:39

Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun?

5 Beatrice Isler November 7, 2016 um 05:58

Einfach so ein Gefühl von mir…

6 Hebeisen ML November 7, 2016 um 07:03

Sacha Batthyany hat mich sehr angesprochen und bewegt-hoffe, nicht nur mich!

7 Poletti Susanne November 7, 2016 um 12:43

Hat mir gut gefallen.

8 désirée November 7, 2016 um 14:31

Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun?
Spannend, reflektiert und …… verborgene Familiengeschichten, die uns alle betreffen könnten.

9 Katharina November 7, 2016 um 14:41

Sacha Batthyany hat ein vielfältiges Buch geschrieben. Nach meinem Geschmack ist alles enthalten, was ein gutes Buch ausmacht: spannende Erzählstruktur, berührend, gut recherchiert, regt noch lange nach der Lektüre zum Nachdenken an, mutig, persönlich, konsequent…und alles das literarisch gekonnt umgesetzt. Also, für mich keine Frage!

10 Margrit November 7, 2016 um 16:19

Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun?
Ein interessantes Thema, spannend

11 Susanne November 10, 2016 um 16:38

Christian Kracht: Die Toten

12 Anya November 11, 2016 um 23:24

Michelle Steinbeck

Leave a Comment