Nominiert: Simone Lappert / Der Sprung

by Manuela Hofstätter on 17. September 2019

Buchbesprechung auf lesefieber.ch:
Simone Lappert / Der Sprung

Der Sprung
Simone Lappert

Diogenes

Eine junge Frau steht auf dem Dach eines Mietshauses undweigert sich herunterzukommen. Das bringt den Alltag verschiedener Menschen aus dem Gleichgewicht. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt Simone Lappert (*1985) in «Der Sprung» (Diogenes, 2019) von Halt und Freiheit.

https://www.diogenes.ch/leser/titel/simone-lappert/der-sprung-9783257070743.html

Begründung der Jury
Im vielschichtigen Roman «Der Sprung» zeigt die Autorin Simone Lappert in einem raffiniert konstruierten Geschichtenmosaik, wie ein einziger dramatischer Moment auf verschiedene Einzelschicksale einwirkt.

 


 

Nominiert für den Schweizer Buchpreis 2019 sind folgende fünf Bücher:

Sibylle Berg / «GRM.Brainfuck» (Kiepenhauer & Witsch)
Simone Lappert / Der Sprung (Diogenes)
Tabea Steiner / Balg (edition bücherlese)
Alain Claude Sulzer / Unhaltbare Zustände (Galiani)
Ivna Ži / Die Nachkommende (Matthes & Seitz)

Manuela Hofstätter

Habt keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie ganz harmlos.
Manuela Hofstätter

Letzte Artikel von Manuela Hofstätter (Alle anzeigen)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment